Ernährungsmedizinische Beratung

  • Gewichtsmanagement
  • Stoffwechselerkrankungen wie u.a.
    • Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit) insulinpflichtig und/oder orale Antidiabetika
    • arterieller Hypertonie (Bluthochdruck)
    • Hyperurikämie (erhöhte Harnsäure) und Gicht
    • Fettstoffwechsel-Störungen (erhöhte Triglyzerid/Cholesterin-Werte)
    • Lebererkrankungen (Fettleber, Leberzirrhose)
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes  wie u.a.
    • Reflux, Gastritis, Diarrhoe (Durchfall), Obstipation (Verstopfung)
    • Stoma (künstlicher Darm-Ausgang), Divertikulose/-itis (Ausstülpungen im Darm)
    • chron. entzündliche Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa
  • Bariatrik
    • Magen-Bypass, Magen-Band, Sleeve (Schlauchmagen)
  • Neurologische Erkrankungen wie u.a.
    • Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Dysphagie (Schluckstörungen)
  • Nierenerkrankungen wie u.a.
    • chronische Niereninsuffizienz, Dialyse, Nephrolithiasis (Nierensteine), Nephrotisches Syndrom
  • Rheumatische Erkrankungen wie u.a.
    • Rheumatoide Arthritis/Polyarthritis, Morbus Bechterew, Lupus, Fibromyalgie
  • häufige Erkrankungen im Alter wie
    • Mangelernährung, Sarkopenie, Dekubitus (Wundliegen), Osteoporose
  • Nahrungsmittel-Intoleranzen (Histamin, Laktose, Fructose, Sorbit) und Zöliakie
  • Turmor-/Krebserkrankungen